Thüringer Landesverein für Mühlenerhaltung und Mühlenkunde (TVM) e.V.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e. V.

6.jpg
Drucken

Lochmühle Hohenleuben, Wassermühle

image

1503 erster Nachweis durch Pächterwechsel, vordem bereits als Schlossmühle benannt; Ende 18. Jh. Übergang in Privatbesitz; war Mahl-, Öl- und Sägemühle; 1926 Einstellung des Mahlbetriebes;

2001 Wiedereinbau und Inbetriebnahme einer Francis-Spiralturbine mit 13 kW zur Stromerzeugung; 2007 Einbau und Inbetriebnahme eines oberschlächtigen Wasserrades D = 6,2 m mit 5,5 kW

Wassermühle unterhalb der historischen Burgruine Reichenfels an der Triebes.

Außerhalb des Deutschen Mühlentags: Besichtigung nach Absprache

Landkreis:

Landkreis Greiz

Adresse:

Reichenfels Nr. 7, 07958 Hohenleuben

Betreiber:

Jan Berling

Telefon:
036622/83689
Email:
berling.jan@t-online.de

Zurück